Regio-Exkursionen

Regio-Exkursionen

Beim Auf- und Ausbau regionaler Wertschöpfungsketten kann und muss die Gemeinschaftsverpflegung eine wichtige Rolle spielen. Damit Kantinenbetreiber*innen aus Berlin sich einen Eindruck von den Bedingungen machen können, unter denen Erzeuger*innen in Brandenburg ihre Äcker und Weiden bewirtschaften, braucht es einen direkten Austausch zwischen beiden. Der Ernährungsrat sieht sich hier in der Rolle des neutralen Vermittler. Also sind wir an beide Seiten heran getreten, haben einen Bus gemietet und los ging’s. Was dabei heraus kam, könnt ihr in den unten verlinkten Berichten nachlesen.

Erste Exkursion zur SoLaWi SpeiseGut nach Gatow

Am Dienstag (13. August) fand die erste „Regio-Exkursion“ zu SpeiseGut statt. Mit dabei waren Vertreter*innen der drei großen kommunalen Unternehmen (Berliner Verkehrsbetriebe, Wasserbetriebe und Stadtreinigung) und des Studierendenwerks Berlin. Hier geht’s zum Bericht mit Bildern!

Zweite Exkursion zu Rixmanns Hof und Ökohof Kuhorst

Am 20. August waren wir zum zweiten Mal mit Kantinenbetreiber*innen aus Berlin in Brandenburg unterwegs. Diesmal waren neben Vertretern der Verkehrsbetriebe (BVG) und des Studierendenwerks noch die Küchenchefs der Kantine im Roten Rathaus (Betreiber: Union Sozialer Einrichtungen, USE gGmbH) und der CANTINA an der Storkower Straße (Betreiber: Kiezküchen GmbH) mit von der Partie. Als Erstes empfingen uns Georg Rixmann und Sabine Schwalm auf ihrem Familienbetrieb, dem Rixmanns Hof in Linum. Den zweiten Stopp legten wir nur wenige Kilometer entfernt auf dem Ökohof Kuhhorst ein. Hier geht’s zum Bericht mit Bildern.