Wir sind schon mal los! Ernährungswende live

Viele Menschen in Berlin und Brandenburg leben bereits das, was als Maßnahmen im Forderungskatalog des Berliner Ernährungsrates vorgeschlagen wird.

Durch die im Frühjahr 2019 gestartete Podcast-Reihe „Wir sind schon mal los! Ernährungswende live“ veranschaulicht der Ernährungsrat seine Forderungen durch das Porträtieren von Menschen, die diese Forderungen durch ihre Arbeit bereits umsetzen. Auf diese Weise lassen wir die Forderungen sozusagen auf dem Weg vom „Mund ins Ohr“ für Euch lebendig werden.

Falls ihr über die Veröffentlichung der nächsten Folge informiert werden möchtet, Anregungen oder Fragen habt, schreibt uns an inka.lange[ät]ernaehrungsrat-berlin.de

Folge #6: Ernährung und Gender | Ein Gespräch mit den Science Slam Gewinnerinnen

Suse Brettin und Sandra Čajić sind zwei Doktorandinnen am Fachgebiet Gender und Globalisierung der Humboldt Universität zu Berlin. Sie haben am ersten Science Slam der Ernährungsrats Berlin teilgenommen und prompt gewonnen. Folgende Fragen leiten die beiden durch Ihre Forschung: Welchen Einfluss haben unterschiedliche Formen der Nahrungsmittelbeschaffung auf die Ernährungspraktiken im Haushalt? Welche Potentiale und Herausforderungen ergeben sich in den Haushalten, insbesondere in Hinblick auf die Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern? Wir möchten in dieser Podcastfolge die beiden Gewinnerinnen und ihr Forschungsgebiet vorstellen und die Möglichkeit eröffnen, mehr davon zu erfahren.

Hier kann man die Folge anhören

Hier gibt’s mehr Infos zur Folge und zu den Interviewpartnerinnen

Folge #5: Ernährung und Armut | Ein Gespräch mit Dr. Andreas Aust

In dieser Podcastfolge sprechen wir mit Dr. Andreas Aust über Ernährung und Armut. Wir reden über Ernährungsarmut in Deutschland und Dr. Andreas Aust beschreibt seine Perspektive und Forderungen für eine ökologisch nachhaltige sowie sozial gerechte Ernährung für alle Menschen in Berlin.

Hier kann man die Folge anhören

Hier gibt’s mehr Infos zur Folge und zum Interviewpartner

Folge #4: Klimagerechte Ernährung | Ein Gespräch mit Charlotte Streck

Landwirtschaft und Ernährung verursachen einen beachtlichen Anteil der weltweiten Treibhausgas-Emissionen und sind damit ein starker Treiber des Klimawandels. Wie kann eine klimagerechte Ernährungswende aussehen? Und was kann Berlin dafür tun, um die Ernährungswende voranzutreiben? In dieser Podcastfolge erzählt Charlotte Streck von Climate Focus von ihrer Arbeit in der internationalen Politik-Beratung. Sie erläutert verschiedene Ansätze und Herausforderungen bei der Transformation zu einer emissionsärmeren Landwirtschaft.

Hier kann man die Folge anhören

Hier gibt’s mehr Infos zur Folge und zu der Interviewpartnerin

Folge#3: LebensMittelPunkte: Essen verbindet

In der zweiten Folge unseres Podcasts widmen wir uns den LebensMittelPunkten: zentrale Orte, an denen die Ernährungswende für alle greifbar wird. Wir haben LebensMittelPunkte besucht – was dort passiert, hört ihr in dieser Folge!

Hier kann man die Folge anhören

Hier gibts mehr Infos zu den in der Folge vorgestellten LebensMittelPunkten

Folge #2: Regionale Lebensmittel-Produktion durch junges Gemüse aus Brandenburg: Mosterei Ketzür

In der ersten Folge wird die Mosterei des jungen Unternehmers Achim Fießinger aus Ketzür in Brandenburg vorgestellt. Sie zeigt den Einsatz von „jungem Gemüse“ auf dem Weg zur Ernährungswende!

Hier kann man die Folge anhören

Hier gibts mehr Info zur Mosterei Ketzür und den Interviewpartner*innen

Folge #1: Ernährungsrat – Es betrifft uns alle!

In dieser „Wir sind schon mal los!“-Podcast-Episode stellt sich der Berliner Ernährungsrat selbst vor: wer sind wir, was wollen wir erreichen und welchen Herausforderungen sehen wir uns gegenüber?

Hier kann man die Folge anhören

Hier gibt’s mehr Infos zur Folge über den Berliner Ernährungsrat und die Interviewpartner*innen

Die Erstellung der Podcast-Folgen wurde finanziell unterstützt durch die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung. Für die Inhalte ist allein der Ernährungsrat Berlin verantwortlich.