Berlin-Wahl 2016

Der Ernährungsrat hat anlässlich der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus (18.9.2016) den Parteien CDU, SPD, Bündnis90 / Die Grünen, Die Linke und Piraten 9 Fragen zur künftigen Ernährungspolitik in der Stadt übermittelt und die Parteien haben in ihren Antworten ausführlich Stellung genommen.

Download Fragen & Antworten der Parteien (PDF)

Am 9.9.2016 hat der Ernährungsrat Abgeordnete bzw. Vertreter*innen von SPD, Bündnis90 / Die Grünen, Die Linke und CDU an einer Podiumsdiskussion „Zukunftsfähige urbane Ernährungspolitik: Steht sie in Berlin zur Wahl?“ eingeladen:

  • Turgut Altug (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Sabine Toepfer-Kataw (CDU)
  • Marion Platta (Die Linke)
  • Irene Köhne (SPD

Die Veranstaltung wurde moderiert von der Journalistin Tanja Busse.

Einen ausführlichen Veranstaltungsbericht hat das Instituts für Welternährung veröffentlicht.

Ein Mitschnitt der gesamten Podiumsdiskussion steht auf Soundcloud zu Verfügung (unbearb., 1 Std 37 min):

Die Veranstaltung war außerdem Teil der Wandelwoche Berlin-Brandenburg.