Gremien & Satzung

Der Ernährungsrat Berlin wurde am 22. April 2016 im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) von Bürger*innen aus Berlin und Brandenburg gegründet. Er ist eine offene Bewegung ohne formelle Mitgliedschaft. Zur Mitarbeit sind alle eingeladen, die Ernährung und Landwirtschaft in der Stadt und der Region verändern und nachhaltig gestalten wollen.

Der Ernährungsrat hat sich in der Vollversammlung am 7. März 2016 eine Satzung gegeben. Diese bestimmt die Vollversammlung zum wichtigsten Gremium. Die Vollversammlung wählt den Kreis der Sprecher*innen. Die inhaltliche Arbeit des Ernährungsrats wird durch Arbeitsgruppen unterstützt (zu finden unter dem Reiter „Mitmachen!“).

Download der Gründungssatzung

Um Mittel beantragen und verwalten zu können, hat der Sprecher*innenkreis entsprechend eines Beschlusses der Vollversammlung zudem einen (gemeinnützigen) Verein gegründet. Seit Juni 2018 ist er beim Amtsgericht eingetragen. Mitglieder des Vereins sind die jeweils amtierenden Sprecher*innen. Die Vereinssatzung findet ihr hier.