Sprecher*innenwahlen verschoben

Alle zwei Jahre wird der Sprecher*innenkreis auf der Vollversammlung von allen Engagierten und Aktiven des Ernährungsrats neu gewählt: Eigentlich hatten wir unsere nächste Wahlversammlung für den 18. Mai geplant. Wir haben uns mit Online-Wahlen befasst, den Aufruf zur Kandidatur verbreitet, uns per Video mit Aktiven und Engagierten des Ernährungsrats besprochen und wir sind digital mit (potenziellen) Kandidat*innen in Kontakt getreten. Und nun haben wir beschlossen: Wir verschieben die Wahlen auf unsere Herbst-Vollversammlung (Oktober 2020). Wahlen sind online schwer zu realisieren, und bei vielen Menschen sind verständlicherweise gerade andere Dinge oben auf der Agenda, so dass sie weder ans Kandidieren noch ans Wählen denken. Doch einerseits braucht der Berliner Ernährungsrat einen möglichst vielseitig besetzten und hochmotivierten Sprecher*innenkreis, und andererseits eine breite Basis, die sich zur Stimmabgabe zusammenfindet. Beides scheint uns im Moment nicht zufriedenstellend realisierbar.

Die Verschiebung der Wahl heißt aber nicht, dass Eure Kandidatur aufgeschoben werden soll – im Gegenteil! Unser Aufruf dazu bleibt deshalb voll in Kraft!

Vollversammlung am 18. Mai

Aktiv sein und bleiben müssen wir aber dennoch gerade jetzt! Corona stellt uns alle vor große Herausforderungen, gleichzeitig wachsen aber auch die Chancen, Dinge in Zukunft anders zu machen. Deshalb findet unsere Vollversammlung am 18. Mai (17:30-20:30) trotzdem statt – einfach per Videokonferenz. Auf der Agenda:

  • Austausch zu Corona und Ernährungswende
  • Unsere für November geplante Aktionskonferenz zur klima- und sozial gerechten Ernährungswende
  • Unsere Pläne, die Teilhabe am ernährungspolitischen Diskurs und den Zugang zu gutem Essen für alle zu ermöglichen
  • LebensMittelPunkte: Stand der Dinge und nächste Schritte in verschiedenen Kiezen.

Wir werden Formate vorbereiten, die das Online-Zusammenkommen effektiv und kurzweilig machen. Es wird Raum geben, um Mitmachmöglichkeiten für die nächsten Monate zu besprechen  und wir haben Pläne für ein Get-Together der anderen Art – immerhin war der informelle Austausch bei Vollversammlungen bisher ein wichtiger Bestandteil des Programms!

Meldet euch unter kontakt@ernaehrungsrat-berlin.de an, wir schicken euch die Zugangsdaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.