Der Senat lädt zur Kick-off-Veranstaltung für die Entwicklung einer Berliner Ernährungsstrategie

Die Senatsverwaltung lädt am Freitag, 20. Oktober 2017 (10:00 bis 17:00 Uhr) in der Neue Mälzerei (Friedenstraße 91) zur Auftaktveranstaltung für eine neue Ernährungsstrategie.

Ein Ziel der Veranstaltung ist, das Kopenhagener Modell kennezulernen und dessen Umsetzbarkeit und Übertragbarkeit für Berlin zu diskutieren. In Kopenhagen wird die Versorgung in städtischen Einrichtungen zu 90% regional und mit Bio-Lebensmittelns gestaltet – davon kann Berlin sicher einiges lernen!

Auch vom Ernährungsrat Berlin werden wir vor Ort sein und unsere frisch in der Vollversammlung verabschiedeten Forderungen an die Politik vorstellen. Dabei geht es uns natürlich nicht nur um die öffentliche Verpflegung, sondern auch um die Stärkung regionaler Wertschöpfungskreisläufe, vielfältige Versorgungsstrukturen, Lebensmittelverschwendung, Bildung für zukunftsfähige Ernährung, die essbare Stadt Berlin und vieles mehr!

Mehr Info zu der Veranstaltung auf der Webseite des Senats

Anmeldungen über ernaehrungsstrategie@ariadne-an-der-spree.de