Wie isst die Stadt?

Die SPD-nahe kommunale Bildungseinrichtung August Bebel Institut lädt am 26.1.2017zu einem Gespräch mit Margit Gottstein ein, der neuen Berliner Staatssekretärin für Verbraucherschutz und Antidiskriminierung:

»Mehr Lebensmittel aus der Region in die Kochtöpfe der Stadt, weniger Lebensmittelverschwendung, mehr Bio in Kitas, Schulen und Kantinen hat sich der neue Senat ins Pflichtenheft geschrieben. Wie kann eine solche Ernährungsstrategie für die Hauptstadt mit den Bürger*innen erarbeitet werden, wie kann Ernährungspolitik zu einer sozialen und nachhaltigen Stadt beitragen, was sind nächste Schritte und wo kann Berlin von anderen Großstädten lernen?«

Margit Gottstein (Staatssekretärin für Verbraucherschutz und Antidiskriminierung) im Gespräch mit Udo Tremmel (Büro für Kulinarische Maßnahmen und Ernährungsrat Berlin)

Veranstalter
August Bebel Institut, Müllerstr. 163, 13353 Berlin (U+S-Bhf Wedding), Anmeldung erbeten

Veranstaltungsbericht des Instituts für Welternährung